Stresskompetenz

Multimodales Stresskompetenztraining

 

 

Multimodal bedeutet hier, dass die drei Ebenen des biologischen, psychischen und soziokulturellen Systems einer Person berücksichtigt und angesprochen werden. Die Ziele dieses ganzheitlichen Trainings sind

- die Minderung von Häufigkeit und / oder Ausmaß der Stressbelastungen einer Person,

- die Differenzierung und Verbesserung der Reaktionen, die eine Person auf Stressbelastungen zeigt und

- die Steigerung der persönlichen Belastbarkeit im biologischen, psychischen und sozialen System der Person.

(nach: Scholz, Welker, Kruse, Mathesius & Müller 2002, S. 72).

 

Das Training bietet Ihnen die Möglichkeit, über ihren Umgang mit Stresssituationen zu reflektieren und bei Bedarf andere Wege zu finden, Stress zu bewältigen. Sie lernen, was bei Stress im Körper geschieht, welche Auswirkungen diese Vorgänge auf die Psyche und ihr soziokulturelles System haben können und wie Veränderungen hier möglich sind. Zusätzlich erlernen Sie Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen als "Handwerkszeug".

 

Der Kurs ist auf 10 Termine zu je 1,5 Stunden angelegt. Der nächste Kurs findet in Winsen/ Luhe statt. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Speziell für Eltern:

 

 

"Eltern sein- Paar bleiben" freitags 19:30- 21:00 oder samstags 14:30 - 16:00

Stresscoaching und Beratung, Termine auf Anfrage

 

 

 

 

Aktuelles

 
Unser erstes eigenes europäisches Projekt startet am 26.11.2018 in Winsen! Wir sind froh und stolz, dass der Antrag, den wir mit unserem Verein "Systeme in Bewegung e.V." gestellt haben, so gut bewertet worden ist! Das Austauschprojekt, an dem Partner aus Polen, Bulgarien, Belgien und Spanien teilnehmen werden, beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf Beziehungen in Familien. Die Ergebnisse werden selbstverständlich über unsere Webseite veröffentlicht.